Site logo
Site logo

Site Navigation

Stacks Image 86

Gestalttherapie

Gestalttherapie ist für mich weit mehr wie nur eine therapeutische Methode, Gestalttherapie beinhaltet ein humanistisches Menschenbild, das geprägt ist von respektvoller vorurteilsfreier Begegnung. Der Therapeut sieht sich als Begleiter durch die Tiefen und Schrecken des menschlichen Leids, zeigt Verständnis, ermutigt, tröstet und unterstützt, die Realität so wahrzunehmen wie sie ist. Dabei werden behutsam bessere Lösungsschritte erforscht und entwickelt. Humor und Leichtigkeit gehören ebenso zur therapeutischen Arbeit mit meinen Klienten wie das Einsetzen von kreativen oder körperorientierten Elementen, die häufig erhellender sein können als viele Worte und Gedanken.
Gestalttherapie sieht den Menschen als eine Körper-Seele-Geist Einheit, bei der alle diese Aspekte Beachtung finden.
Gestalttherapie bezieht die spirituelle Dimension als mächtige Quelle und Ressource ein.
Gestalttherapie ist durch sein methodenübergreifendes Herangehen hilfreich zur individuellen optimalen Unterstützung aller Fragestellungen und Nöte.
Methodenübergreifend bedeutet sowohl die Erkenntnisse aus der Psychoanalyse, der Verhaltenstherapie und systemischen Ansätzen, als auch körperorientierte Methoden ( Arbeit mit Atem, Berührung, Haltung, Ausdruck ) sowie Achtsamkeit und Meditation zu nutzen.

Ziele von Gestalttherapie sind vor allem


  • ein besseres Selbstgewahrsein zu entwickeln
  • eine größere Selbstakzeptanz zu erlangen (auch von scheinbaren Schwächen, Fehlern oder unerwünschten Verhaltensweisen)
  • sowohl eine größere Kontaktbereitschaft als auch eine bessere Abgrenzungsfähigkeit zu erreichen
  • mehr Wahlmöglichkeiten bei der Problembewältigung zu erarbeiten
  • ein besseres Verständnis der eigenen unverstandenen Handlungen und Gefühle zu erlangen und die Quellen / Ursachen des eigenes sowie des kollektiven Leidens zu erkennen
  • einen freundlich-liebevollen Umgang mit dem eigenen Körper und dessen natürlichen Grenzen zu erreichen

Aktuell:

Gestalttherapeutisches Familienstellen:
Termine 2018: 17. Februar, 14. April und 09. Juni

Männergruppe in Bonn:
12 Abende, montags von 18.30 bis 21.00 Uhr
Beginn 15. Januar 2018
Großer Geist, bewahre mich davor über einen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin
Indianerweisheit
Mit Praxisstandorten in Köln und Bonn biete ich Sitzungen in Gestalttherapie für Einzelne zu allen Themengebiete und Fragestellungen sowie Begleitung und Beratung von Paaren in Krisen, bei Entwicklungswünschen sowie zu sexuellen Themen.