Site logo
Site logo

Site Navigation

Gestalttherapie in Köln und Bonn

Herzlich Willkommen!

Sie suchen:

Sachkundige, einfühlsame Unterstützung bei Krisen?
Beratung und Hilfe bei wichtigen Entscheidungen?
Professionelle Begleitung bei der Entwicklung Ihres Potentials?

Dann sind Sie hier richtig!
Mein Angebotsspektrum mit Praxisstandorten in Köln und Bonn umfasst die Bereiche

Gestalttherapie, Coaching, körperorientiertes Coaching, Supervision, Weiterbildung in körperorientierter Psychotherapie, Atemenergetik, gestalttherapeutisches Familienstellen


Gestalttherapie
Gestalttherapie beinhaltet ein humanistisches Menschenbild, das geprägt ist von respektvoller vorurteilsfreier Begegnung. Der Therapeut sieht sich als Begleiter durch die Tiefen und Schrecken des menschlichen Leids, zeigt Verständnis, ermutigt, tröstet und unterstützt, die Realität so wahrzunehmen wie sie ist. Dabei werden behutsam bessere Lösungsschritte erforscht und entwickelt.

Coaching
Coaching ist eine besondere Form von Beratung im beruflichen Kontext für Führungskräfte. Wichtig ist mir zunächst der Aufbau einer stimmigen Beziehung. Vertrauen halte ich für die gute Grundlage eines fruchtbaren Coaching-Prozesses. Unterstützend hierbei sind mein vorurteilsfreies Vorgehen und eine nicht wertende Haltung.

Körperorientiertes Coaching
Bei Interesse ist zur Bearbeitung mancher Fragestellungen auch eine intensive Arbeit mit dem Körper, vor allem mit Ausdruck, Selbstwahrnehmung, (Körper-) Haltung, Stimme und Atem möglich. Der körperorientierte Ansatz im Coaching scheint auf den ersten Blick wenig mit beruflichen Themen zu tun zu haben, hat jedoch im Umgang mit Blockaden, bei Unterschieden in Selbst- und Fremdwahrnehmung sowie bei Unsicherheiten im Auftreten großen Nutzen.
Weitere Informationen

Supervision

Supervision ist eine besondere Form von Beratung in beruflichen Feldern. Supervision hilft bei Fragestellungen und Problemen im Zusammenhang mit Arbeit und Beruf. Ich berate hierzu Einzelne, Gruppen und Führungskräfte.
Weitere Informationen

Weiterbildung in körperorientierter Psychotherapie
Ziel der Weiterbildung in körperorientierter Psychotherapie ist die Einbeziehung körpertherapeutischer Strategien, Methoden und Techniken in die bisherige eigene therapeutische oder beraterische Erfahrung. Dabei wird keine bestimmte körpertherapeutische Methode vermittelt sondern das grundsätzliche Verständnis für den Sinn und den Wert körperorientierter Methoden. Diese Methoden werden überwiegend praktisch erfahrbar vorgestellt. Ein ausführliches Theoriemanual ergänzt und vertieft allgemeine Fragen. Mein Menschenbild und meine therapeutische Haltung gründen in den Prinzipien der Humanistischen Psychologie, insbesondere der Gestalttherapie.
Weitere Informationen

Männergruppe
Diese Männergruppe in Bonn gibt die Möglichkeit, Unterstützung, Anregung und offene Rückmeldung von Männern für eigene Wachstumsprozesse zu erhalten. Dabei hilft das Erkennen der eigenen Verletzlichkeit, Unvollkommenheit und Unsicherheit sowie auch die Entdeckung oder Erprobung der männlichen Kraft und Kreativität bei sich und den anderen.
Weitere Informationen

Atemtage
… sind auch eine sehr gute Ergänzung zur Einzelarbeit, da tiefere Ebenen berührt werden und die Kraft der Gruppe sich hilfreich auswirkt. Ebenso sind die Atemtage auch inspirierend für Menschen, die nicht (mehr) in einem therapeutischen Prozess sind und sich wieder einmal neu ganzheitlich und spirituell verbunden erleben möchten.
Weitere Informationen

Familienaufstellung
Tiefsitzende belastende Gefühle, innere Nöte, ungesunde Glaubenssätze, Verletzungen und traumatische Erfahrungen erschweren das Leben und verhindern die eigenen Bedürfnisse und Sehnsüchte frei zum Ausdruck zu bringen. Familiäre Verstrickungen binden in einer ungesunden Weise an das Familiensystem, die zu Blockaden und inneren und äußeren Konflikten führen. Familienaufstellung hilft, das unsichtbare Netz der Beziehungsdynamiken aufzudecken und bestehende emotionale Verstrickungen zu lösen, neue Kraft zu schöpfen und heilsame Impulse freizusetzen.
Weitere Informationen